Hafenstr. 6

26603 Aurich

 

Freitag   11:00 – 18:30

Samstag 11:00 – 17:00

oder nach Vereinbarung

Aktuelle Ausstellung 23.10.20 – 21.11.20

Christian Wolff

Geboren in Gelsenkirchen 1987. Seit der Schulzeit intensive Auseinandersetzung mit Zeichnen und Malerei. Parallel zum Musikstudium private Kunsstunden bei Renate Hanssen in Osnabrück in Aktzeichnung und Malerei. Danach folgen viele kleinere Arbeiten. Erste Soloausstellungen 2019 in Aurich. Zusammenarbeit mit Komponist Wulfin Lieske aus Köln an dem Projekt „In Luce“.

Bei Interesse an den Bildern nehmen Sie gerne Kontakt zu mir auf.

 

Wall Paintings

Die Wallpaintings sind in der Quarantäne entstanden. Die Bilder mit bis zu 30 Schichten bestehen aus Gips, Kalk und Ölfarbe. Intuitive Formen reflektieren das Innere des Menschen. In der Zeit von „Social Distancing“ ist die Verbindung zur Natur und damit auch zu uns selbst besonders wichtig geworden.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

„Wall-Painting #2“ Öl, Gips und Kalk auf Leinwand 120cm x 100cm

 

 

In Luce

„In Luce“ von Wulfin Lieske ist ein Stück für Sopran solo, Gitarre solo, Streichorchester und Chor und wurde im Februar 2016 abgeschlossen. Als ein Hymnus auf den Frieden beschränkt sich das Werk auf zwei kurze Textzeilen: „Uomo nell‘ luce – Terra in pace“. Wie in einem Mantra wiederholen sich diese Worte unablässig – „Uomo…“ ist dabei den Frauenstimmen und „Terra…“ den Männern zugeordnet. „In Luce“ ist eine Ode an die Schönheit, einer Schönheit des Kosmischen jenseits menschlicher Schöpfung, entstanden in dem tiefen Glauben, dass das „Licht im Menschen“ die Vorraussetzung für den „Frieden auf Erden“ ist.

Die Bilder folgen dem siebenteiligen Aufbau der Komposition:

  1. Cadenza: Der Mensch, wie er ist, mit Aussicht auf Licht.
  2. Kosmos
  3. Plainte: Klage über die Erkenntnis des Scheiterns auf diesem Weg.
  4. Kosmos II
  5. Love Song: Wandlung
  6. Toccata: Engel
  7. In Pace: Einheit Mensch und Kosmos